Kreisklasse B |
SV Eintracht Lübeck 2 - VfB Lübeck III | 5:0 (3:0)

Zurück an der Tabellenspitze

Zwei Spieltage vorm Ende der Saison meldet sich die „Tritte Hään“ durch einen ungefährdeten 5:0 (3:0) Sieg bei der zweiten Mannschaft des SV Eintracht Lübeck an der Tabellenspitze der Kreisklasse B zurück.

Da die Mannschaft vom Roten Stern an diesem Spieltag „spielfrei“ war, war die Marschroute für diesen Spieltag klar: Rückeroberung der Tabellenspitze! Für dieses Ziel musste die „Tritte Hään“ jedoch zuvor erstmal die eigenen „Hausaufgaben“ machen und die zweite Mannschaft von Eintracht Lübeck schlagen. Das Spiel begann etwas „zerfahren“, dennoch zeigte sich von Beginn an, wer dieses Spiel dominieren wollte. Nach gut zehn Minuten folgten die ersten Torchancen für den VfB, von denen gleich die zweite gute Chance zum Torerfolg führte: Pisto erkämpfe in der Defensive einen Ball, schlug diesen lang auf den linken Flügel zu Eric, der seinerseits den Ball überlegt auf Heiko zurücklegte und Heiko den Ball sicher im Tor unterbrachte. Dies sollte nicht die einzige Beteiligung von Eric an einem Tor in der ersten Spielhälfte bleiben, auch die beiden weiteren Treffer bereitete Eric vor: Erst schickte er Marcel gekonnt in die Gasse, so dass Marcel nur noch einsc
hieben musste, dann wurde er von einem weiten Abschlag von Tore auf den Flügel geschickt, drang in den Strafraum ein und wurde dort von den Beinen geholt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Jani gewohnt souverän. Mit dieser verdienten Führung (Tore hatte nur einen Ball zu halten) ging es anschließend in die Halbzeit.

Auch die zweite Hälfte stand eindeutig im Zeichen des VfB: Nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld von Jani konnte Heiko sein zweites Tor am Spieltag erzielen; kurz darauf lieferte sich Timo ein Laufduell mit dem gegnerischen Abwehrspieler, setzte seinen Körper gekonnt ein und verwandelte mit einem brachialen Gewaltschuss zum 5:0. Der „Drops war nun endgültig gelutscht“ und der VfB ließ es in der verbleibenden halben Stunde etwas lockerer angehen. Dies hatte zur Folge, dass auch Eintracht zur ein oder anderen Torchance kam und dass die Angriffe der „Tritten Hään“ nicht mehr mit letzter Konzentration ausgespielt wurden. Anders lässt es sich nicht erklären, dass nach teilweise äußerst schön anzusehenden Kombinationen keine weiteren Tore erzielt werden konnten, was angesichts des eindeutigen Spielverlaufs jedoch zu verkraften war. Den Schlusspunkt des Spiels setzte Heiko, der sich nach einem kleinen „Wortgefecht“ mit dem Schiedsrichter fünf Minuten vorm
Ende der Partie schon in die Kabine begeben durfte.

Zwei Spieltage vorm Ende der Saison steht die „Tritte Hään“ (nachdem die Mannschaft vom Roten Stern dieses Wochenende spielfrei hatte) wieder an der Spitze der Kreisklasse B:

1. Platz: VfB Lübeck III (20 Spiele, 49 Punkte, +51 Tore)
2. Platz: Roter Stern Lübeck (20 Spiele, 47 Punkte, +37 Tore)
3. Platz: SC Buntekuh II (20 Spiele, 46 Punkte, +31 Tore)

In den abschließenden zwei Spieltagen wird sich nun die Frage nach der Meisterschaft und den Aufsteigern klären!

Vorletzter Spieltag des Spitzentrios:
- So., 20.05.2012, 11:00 Uhr: VfB Lübeck III – RW Moisling III
- So., 20.05.2012, 12:00 Uhr: Roter Stern Lübeck – SC Buntekuh II

Letzter Spieltag des Spitzentrios:
- Mo., 28.05.2012, 12:00 Uhr: Roter Stern Lübeck – VfB Lübeck III
- Mo., 28.05.2012, 13:00 Uhr: VfL Bad Schwartau II – SC Buntekuh II

Die „Tritte Hään“ freut sich auf dieses spannende Saisonfinale und hofft auf zahlreiche Unterstützung im Saisonendspurt!

Aufstellung:
Tore – Jani – Philip, Tense, Pisto – Lorbas (45.min. Lüdi), Alex – Eric, Heiko, Marcel (63.min. Lorbas) – Yannik (17.min. Timo)

Tore:
11.min.: 1:0 Heiko
27.min.: 2:0 Marcel
33.min.: 3:0 Jani
49.min.: 4:0 Heiko
58.min.: 5:0 Timo

Bes. Vorkommnisse: gelb-rote Karte für Heiko (85.min.)

SR: Akzeptable Leistung

ZR: rund 50